sonst. Baugruppen -

Flexibles Gate-Treiber-System für Power-Module

Power Integrations präsentiert mit Scale-iFlex ein Gate-Treiber-System für IGBT-, Hybrid- und SiC-MOSFET-Power-Module mit Sperrspannungen von 1,7 bis 4,5 kV. Das System umfasst eine zentrale IMC-Einheit (Isolated Master Control) und bis zu vier MAGs (Module-Adapted Gate-Treiber).

Die IMC-Einheit übernimmt die Kommunikation zwischen den MAGs und einer MCU, beispielsweise PWM-Befehle, Kurzschluss- und Unterspannungsfehlermeldungen sowie Messungen der NTC- und DC-Zwischenkreisspannungen. Je nach Ausführung hat sie eine elektrische oder faseroptische Schnittstelle mit verstärkter Isolation. Es besteht Konformität zu den Standards EN 50124-1, IEC 61800-5-1 und UL 61800-5-1 für 1700- und 3300-V-Power-Module. Die Version mit faseroptischer Schnittstelle erfüllt auch die Isolationsanforderungen für 4500-V-Halbleiter.

Die Einheiten sind beidseitig schutzbeschichtet, haben einen NTC-Temperatursensor mit verstärkter Isolation (bis 3300 V) und bieten Schutzfunktionen wie Unterspannungsabschaltung sowie Kurzschlussschutz mit ASSD (Advanced Soft Shut Down).

Es stehen MAGs für eine Vielzahl von Power-Modulen verschiedener Hersteller sowie unterschiedlicher Technologien zur Auswahl. Die Gate-Treiber werden direkt neben den Steueranschlüssen des jeweiligen Power-Moduls platziert, um ein gutes Schaltverhalten zu erzielen.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten