Passive -

Goldkontakte gestatten höhere Temperaturen

Mit den Dünnschicht-Chipwiderständen der Serie RGA erweitert Susumu seine RG-Serie um Varianten, die Gold- anstelle von Zinnkontakten verwenden und dadurch bei Temperaturen bis 230 °C einsetzbar sind. Dabei ist ein Derating zu berücksichtigen, die Nennleistung kann im Bereich von -55 bis +125 °C genutzt werden.

Darüber hinaus gestatten die Goldkontakte das Kleben mit leitfähigen Kunstharzen. Die Bauelemente weisen eine geringe Drift von weniger als ±0,1 % und einen Temperaturkoeffizienten von ±10 ppm/K auf. Sie sind in den Bauformen 0402, 0603 und 0805 mit Widerständen von 47 Ω bis 1 MΩ sowie Nennleistungen zwischen 1/32 und 1/10 W erhältlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Passive
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten