Antriebe -

Kompakte Antriebe im Seismometer Halten das Gleichgewicht

Man stelle sich einen 10 000 km langen Balken vor, der von Zürich bis Tokio reicht: Wenn man in Tokio ein Blatt Papier darunter schiebt, würde ein auf dem Züricher Balkenende stehendes Seismometer die Änderung des Neigungswinkels anzeigen. Dazu tragen Kleinstantriebe bei, die ihre Zuverlässigkeit unter harten Umgebungsbedingungen im Außeneinsatz beweisen müssen.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Antriebe
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten