sonst. ICs -

Hochleistungsspeicher für vollständig autonome Fahrzeuge

Micron hat mit der Lieferung des LPDDR4x-Speichers an wichtige Chipset-Partner begonnen. Dieser wird mit 4,266 MT/s (Megatransfers pro Sekunde) betrieben. Das ist die höchste Geschwindigkeit, die gemäß LPDDR4-Spezifikation möglich ist. Die Technologie ermöglicht Gesamtsystembandbreiten von bis zu 100 GByte/s und bildet die Basis für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge der nächsten Generation.

Zusätzlich hat Micron bekannt gegeben, dass das Unternehmen für den Automobilmarkt GDDR6-Speicherlösungen mit hohen Bandbreiten liefern wird. Bei Grafikspeichern (GDDR) handelt es sich um Hochleistungsspeicher, die man heutzutage üblicherweise in Gaming- und Virtual-Reality-Anwendungen findet. Micron möchte Lösungen mit den höchstmöglichen Bandbreiten entwickeln, die den strengen Anforderungen des Automobilmarkts gerecht werden und die Bedürfnisse der Level 4/5 des autonomen Fahrens erfüllen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten