DC/DC-Wandler -

Hochspannungs-DC/DC-Wandler in neuen Versionen

TDK-Lambda hat seine Serie PH-A280 erweitert. Die DC/DC-Wandler erzeugen aus einer Eingangsspannung von 200 bis 425 V jetzt auch 3,3, 15 oder 28 V Ausgangsspannung und ergänzen damit die bestehenden Modelle mit den Ausgangsspannungen 5, 12, 24 und 48 V sowie Ausgangsleistungen von 50 bis 150 W. Die Ausgangsspannung der neuen Modelle lässt sich im Bereich von -20 bis +10 % justieren (-10 bis +20 % bei den 3,3-V-Modellen).

Die Module im Quarter-Brick-Format erreichen Wirkungsgrade bis 90 %, arbeiten bei Baseplate-Temperaturen von -40 bis +100 °C und können per Konduktion gekühlt werden, wodurch sie sich für versiegelte Gehäuse im Außenbereich eignen. Remote On/Off, Remote Sense sowie Überstrom- und Überspannungsschutz gehören zur Standardausstattung. Zudem weisen die DC/DC-Wandler eine Isolationsspannung von 3 kV zwischen Ein- und Ausgang auf.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten