sonst. Baugruppen -

IEC-Funkentstörfilter für Hochfrequenzanwendungen

Eine neue Serie von Funkentstörfiltern mit IEC-Eingang C14 oder C20 und garantierter stabiler Dämpfung bis 300 MHz präsentiert SE Spezial-Electronic. Diese von Schaffner für anspruchsvolle Hochfrequenzanwendungen entwickelte zweistufige Hochleistungsfilterreihe FN 9255 hat in einem Bereich von 150 kHz bis 300 MHz sehr gute Dämpfungseigenschaften. Insgesamt stehen rund 100 verschiedene Filtertypen zur Verfügung, darunter auch zwei Versionen mit oder ohne Erdleiterdrossel für den medizinischen Einsatz.

Hinsichtlich der Baugröße unterscheiden sich die Hochleistungsfilter von den etablierten Serien lediglich in der Länge. Neu ist zudem eine Version mit Einpressmutter, die eine rückseitige Montage ohne feste Verbindung mit dem Systemgehäuse ermöglicht. Neben der Variantenvielfalt und den guten Dämpfungseigenschaften zeichnet sich die Serie durch den Betriebstemperaturbereich von -25 bis +85 °C aus. Die Filter verfügen über Zulassungen nach UL 60939-3, IEC 60939-3 und CQC, sind nach CE gekennzeichnet und entsprechen den RoHS-II-Vorgaben (2015/863).

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten