sonst. Diskrete -

IGBT für kleine Motorantriebe bis 1 Kilowatt

Infineon stellt die IGBT6-Technologie vor. Mit einer Sperrspannung von 650 V ist der diskrete Baustein für Applikationen optimiert, die eine lange Lebensdauer, hohe Zuverlässigkeit und Effizienz erfordern. Die Trench- und Fieldstop-Technologie in Kombination mit einer sanften, schnell sperrenden antiparallelen Rapid-1-Diode führt laut Hersteller zu geringen Verlusten.

Der Baustein für Motorantriebe bis 1 kW zeichnet sich durch ein gutes thermisches Verhalten aus, insbesondere bei höheren Schaltfrequenzen. Dies erhöht die Zuverlässigkeit und liefert eine Sicherheitsmarge für das Design. Wesentliche Merkmale des Bausteins sind niedrige Sättigungs- (VCE(sat)) und Durchlassspannungen (Vf) sowie eine Kurzschlussfestigkeit für 3 μs.

Eingeführt werden die Module mit Stromstärken von 8 bis 15 A in einem TO-220FP-Gehäuse. Weitere Gehäusetypen sollen 2019 auf den Markt gebracht werden. Handelsmuster können ab sofort bestellt werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Diskrete
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten