Gehäuse -

Industrie-4.0-Gehäusefamilien wachsen um 36 Ausführungen

Hammond Electronics hat die Baureihen 1554 und 1555 abgedichteter Gehäuse für die Industrie 4.0 um 36 Ausführungen erweitert. Die Gehäuse sind entweder aus ABS oder Polycarbonat und wahlweise mit höheren Deckeln für mehr Platz sowie in den Farbvarianten undurchsichtig, durchsichtig oder schwarz-durchscheinend erhältlich. Die neuen Versionen weisen Grundflächen von 105 x 105, 140 x 140 und 180 x 180 mm² sowie jeweils eine Höhe von 60 oder 90 mm auf. Darüber hinaus sind die Polycarbonat-Gehäuse cUL- und UL-508A-gelistet sowie IP68-geprüft (NEMA Typ 4, 4X, 6, 6P, 12 und 13). Eine Nut- und Federkonstruktion sowie eine einteilige, UL-gelistete Silikondichtung gewährleisten die Abdichtung der Gehäuse.

Alle Varianten verfügen über ein Bodenstück in RAL7035-lichtgrau. Die Deckel sind mit selbstsichernden M4-Maschinenschrauben aus Edelstahl gesichert, welche sich außerhalb des abgedichteten Bereichs befinden. Sie verfügen über eingebaute Gewindebuchsen aus rostfreiem Edelstahl, welche die Dichtungsintegrität nach wiederholter Montage/Demontage gewährleisten.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Gehäuse
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten