Nachrichten -

Inpotron eröffnet Filiale in Norddeutschland

Um seine Entwicklungskapazitäten auszubauen, hat Inpotron Schaltnetzteile einen neuen Standort mit derzeit fünf Mitarbeitern in Wilhelmshaven gegründet. Damit sollen für die Vor-Ort-Kundenbetreuung in Norddeutschland sowie in den angrenzenden Ländern deutlich kürzere Wege entstehen. Denn gerade bei der Fokussierung auf kundenspezifische Stromversorgungslösungen sei durch den ständigen Austausch zwischen Kunden und Inpotron-Mitarbeitern in unmittelbarer Nähe eine echte Win-Win-Situation geschaffen worden, so eine Stellungnahme des Unternehmens.

Seit 23 Jahren ist Inpotron in Hilzingen am Bodensee ansässig. Individuelle Stromversorgungen werden dort nach Kundenwunsch entwickelt, produziert und vertrieben. In der Struktur des Innovationszentrums in Wilhelmshaven und der guten Ausbildung der Spezialisten sieht der Netzteilhersteller eine Chance bei der Besetzung neuer Arbeitsplätze.

Firmeninformationen
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten