Nachrichten -

Internationaler Fachkongress zum Obsoleszenzmanagement

Das International Institute of Obsolescence Management (IIOM) lädt vom 11. bis 13. Juni 2019 zum dritten internationalen Obsoleszenzfachkongress ins Copthorne Tara Hotel in London ein. Im Fokus stehen unter anderem Managementstrategien zur Risikominderung und Senkung der Lebenszykluskosten.

„Ziel der Veranstaltung ist es, den Dialog zwischen Verursachern und Betroffenen weiter zu intensivieren und neue praxisorientierte Lösungsansätze für die hochbrisante Obsoleszenzproblematik zu präsentieren“, sagt Dr. Wolfgang Heinbach, Verbandsvorsitzender des IIOM-Chapters COG Deutschland.

Mitglieder der COG Deutschland und namhafte Experten aus Regierungsorganisationen sowie weltweit agierenden Unternehmen wie Alstom, BP, Honeywell Technology Solutions und Osram Opto Semiconductors treten als Referenten auf. Vor der Konferenz finden zwei von Branchenexperten geleitete Workshops zur Vermeidung von Obsoleszenz in der Konzept- und Angebotsphase sowie zu Obsoleszenzmanagement und -resilienz in der Lieferkette statt. Außerdem präsentieren etliche Firmen auf einer Ausstellung ihre Produkte und Dienstleistungen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten