DC/DC-Wandler -

Isolierter DC/DC-Wandler mit Direktumwandlung

Der DC/DC-Wandler BMR481 von Flex Power Modules verfügt über einen Eingangsbereich von 40 bis 60 V für die Versorgung mit Nennspannungen von 48 bis 54 V sowie über einen von 0,5 bis 1,35 V programmierbaren Ausgang. Das 12 x 27,7 mm² große Hauptmodul bietet einen maximalen Ausgangsstrom von 70 A und enthält eine digitale Schnittstelle für Überwachungs-, Konfigurations- und Steuerungszwecke.

Diese Haupteinheit kann von bis zu fünf zusätzlichen Satellitenmodulen unterstützt werden, um Nennströme bis zu 420 A zu realisieren. Bei 53 V Eingangs- und 1 V Ausgangsspannung erreicht der Wandler einen Wirkungsgrad von bis zu 92 %. Die MTBF liegt für das Hauptmodul bei über 8,7 Millionen Stunden.

Der optimierte Wirkungsgrad wird durch das automatische Zu- und Abschalten von Phasen und Satellitenmodulen in Abhängigkeit von der erforderlichen Last sowie durch eine dynamische Spannungsanpassung erreicht, um optimale Versorgungsschienen für die angeschlossenen ICs zu gewährleisten. Ausgangswelligkeit und Rauschen liegen im Normalfall bei 1 mVPP. Die Last- und Leitungsregelung wird typischerweise auf 1 mV gehalten.

Bei 53 V am Eingang und 0,5 V am Ausgang steht der volle Ausgangsstrom von 70 A des Hauptmoduls bis über 75 °C Umgebungstemperatur mit 0,5 m/s Luftstrom sowie bis über 90 °C mit 2 m/s Luftstrom zur Verfügung. Die digitale Steuerung erfolgt über eine PMBus-Schnittstelle. Die Isolation ist auf 1500 VDC ausgelegt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten