Nachrichten -

Keysight tritt dem 6G-Flagship-Programm bei

Keysight tritt dem 6G-Flagship-Programm bei, das von der Universität Oulu, Finnland, geleitet und der Finnischen Akademie unterstützt wird. Damit will das Unternehmen die Grundlagenforschung zur drahtlosen Kommunikation nach 5G vorantreiben.

Das achtjährige Programm geht von einer Entwicklung zu einer datenbasierten Gesellschaft bis zum Jahr 2030 aus. 5G stellt dabei die Konnektivität für vertikale Industrien bereit. 6G soll auf dessen Fähigkeiten aufbauen und diese erweitern.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten