AC/DC-Wandler -

Kleine Openframe-Netzteile

Das AC/DC-Netzteil MPE-S040 von Magic Power bietet 40 W Dauerleistung. Bei einer Fläche von 5 x 8 cm² beträgt die Höhe 25 mm. Der Wirkungsgrad bis 91 %, Arbeitstemperaturen von -20 bis +70 °C und das geringe Derating (noch 32 W bei +70 °C ohne Luftstrom) garantieren stabilen Betrieb auch in komplett geschlossenen Systemen. Verfügbar sind die Ausgangsspannungen 5, 12, 24 und 48 V.

Für höhere Leistungsanforderungen ergänzen die neuen Geräteserien MPE-S080 und MPE-S130 die bisherigen Produkte. Alle Typen sind im Standardraster 5 x 10 cm² entwickelt und mit einer Höhe von maximal 34 mm vielseitig einsetzbar. Sie zeichnen sich wiederum durch einen typischen Wirkungsgrad über 90 % und einen sehr niedrigen Deratingfaktor aus. Das hat für die Entwickler den Vorteil, dass sie bei hohen Betriebstemperaturen nur eine kleine Leistungsreserve berücksichtigen müssen. Als Besonderheit wird jedes Modell auch als SB-Version mit 5 V und 0,5 A angeboten.

Darüber hinaus sind die Serien MPE-S080 und MPE-S130 für Arbeitstemperaturen bis +80 °C ausgelegt. Ihre Zulassung für 5000 m Arbeitshöhe erlaubt auch die Verwendung in China und Südamerika. Neu verfügen diese Netzteile über ein optimiertes EMV-Verhalten. So kann der Aufwand für Netzfilter in der Applikation entfallen oder ist drastisch reduziert.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema AC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten