Power-Management -

Kompakte Abwärtswandler für Automobilanwendungen

Rohm kündigt die BD9S-Serie (BD9S400MUF-C, BD9S300MUF-C, BD9S200MUF-C, BD9S100NUX-C, BD9S000NUX-C) an. Die synchronen, sekundär getakteten DC/DC-Abwärtswandler für Automobilanwendungen zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und geringe Stromaufnahme in einem kompakten Formfaktor mit einem Temperaturbereich von -40 bis +125 °C aus. Die Produkte werden in einem Leadless-Gehäuse mit sogenannten Wettable Flanks angeboten und eignen sich laut Hersteller besonders für Radar-, Kamera- und Sensorik-Anwendungen in Fahrerassistenzsystemen.

Die Produkte unterstützen Ausgangsströme von 0,6 bis 4,0 A und erreichen Wirkungsgrade bis 90 % (3,6 V am Ein- und 1,8 V am Ausgang). Sie werden in kleinen Gehäusen mit Abmessungen von 2 x 2 mm² beziehungsweise 3 x 3 mm² angeboten. Die Stromregelung sorgt für ein schnelles Ansprechen auf Lasttransienten und verhindert in Verbindung mit einer festen Schaltfrequenz von 2,2 MHz Störungen im AM-Band. Die hohe Frequenz erlaubt den Einsatz kleiner externer Komponenten, was zu einem höheren Grad an Miniaturisierung und Energieeinsparung beiträgt.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten