Power-Management -

Kompakte Schaltregler liefern bis zu 2 Ampere

Mit der neuen Schaltreglerfamilie K78xx-2000R3 führt Mornsun ab sofort eine hocheffiziente Alternative zu den weitverbreiteten LM78xx-Linearreglern im Programm. Dank des Wirkungsgrads von bis zu 95 % lassen sich mit den lediglich 11,5 x 9,0 x 17,5 mm³ großen Konvertern auch ohne Kühlkörper Ausgangsleistungen bis zu 30 W realisieren. Ein weiteres Merkmal der neuen Baureihe ist der mit weniger als 0,1 mA sehr niedrige Eingangsstrom ohne Last.

Die am Ausgang vor Kurzschluss geschützte, EN-62368-kompatible Schaltreglerserie steht in fünf Versionen mit 3, 5, 9, 12 oder 15 VDC Ausgangsspannung und bis zu 2 A Ausgangsstrom zur Auswahl. Der Eingangsspannungsbereich variiert je nach Ausgangsspannung von 6:1 (6 bis 36 VDC) bis 2:1 (18 bis 36 VDC), der Nominalwert der Eingangsspannung beträgt 24 VDC.

Für einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C ausgelegt, eignen sich die Schaltregler der K78xx-2000R3-Serie laut Hersteller als Subsystem für die Stromversorgungen diverser elektronischer Baugruppen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten