COM, SBC -

LGA-Modul mit i.MX8M-CPU

Auf Basis der CPU-Familien i.MX8M Mini und Nano von NXP hat TQ das Embedded-Modul TQMx8MxML entwickelt. Es kann mit allen neun Derivaten der beiden Prozessorfamilien bestückt werden und stellt dabei in jeder Konfiguration sämtliche Signalpins der CPU nach außen zur Verfügung.

Das LGA-Modul mit einer Baugröße von 38 mm x 38 mm ist mit bis zu 4 GByte (Mini) beziehungsweise 2 GByte LPDDR4-SDRAM (Nano) sowie bis zu 64 GByte eMMC-Flash ausgestattet. Optional ist ein QSPI-NOR-Flash mit bis zu 256 MByte Kapazität möglich.

Der i.MX8M Mini unterscheidet sich vom i.MX8M Nano insbesondere durch das 32 statt 16 Bit breite Speicherinterface. Außerdem setzt der Mini auf die GPU GC Nano Ultra, während beim Nano die GC7000 Lite gewählt wurde. Zur Kostenreduzierung verzichtet der Nano zudem auf die Hardwareunterstützung von Video-Decoding und -Encoding.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema COM, SBC
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten