sonst. Baugruppen -

M.2-Beschleunigerkarte für KI-Computer

Die M.2-Karte Mustang-M2BM-MX2 von ICP rüstet inferenzfähige KI-Rechner um bis zu 2 TOPS auf. Mit einer Größe von 22 x 80 mm² und einer Leistung von maximal 8 W eignet sie sich für kleine Low-Power-Embedded-Computer.

Zwei Vision Processing Units (VPUs) des Typs Intel Movidius Myriad X MA2485 sind enthalten und stellen je 16 Shaves-Cores zur Verfügung. Dank Multi-Channel-Fähigkeit lässt sich jeder VPU eine andere Deep-Learning-Topologie zuweisen. So laufen etwa Berechnungen und Objekt- sowie Gesichtserkennung simultan ab.

Mit dem OpenVINO-Toolkit von Intel können Anwender die Performance des Trainingsmodells optimieren und auf das Zielsystem skalieren. Die Karte ist sowohl kompatibel zu gängigen Linux-Betriebssystemen wie Ubuntu oder CentOS als auch zu Windows 10. Unterstützt werden zahlreiche Architekturen und Topologien neuronaler Netzwerke, darunter AlexNet, GoogleNet, SqueezeNet und Yolo.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten