Stecker, Klemmen, Kabel -

M8-Steckverbinder aus Edelstahl

Für anspruchsvolle Ethernet-Anwendungen erweitert Provertha sein Portfolio um kompakte M8-Steckverbinder mit A-Codierung, die über ein Vollmetallgehäuse aus V4A-Edelstahl verfügen. Die 360°-geschirmten Steckverbinder in Schutzart IP67 werden als Stift- und Buchsenversion mit drei oder vier Polen angeboten. Die gedrehten Crimpkontakte nehmen Leiter mit Querschnitten von AWG 26 bis 22 auf.

Mit ihrer hohen Robustheit sowie Vibrations- und Torsionsfestigkeit sorgen die Steckverbinder für einen zuverlässigen Ethernet-Anschluss unter anderem in der Lebensmittelindustrie und Medizintechnik. Sie lassen sich mit gängigen Reinigungsmitteln abwaschen und sind korrosionsbeständig, wodurch sie sich zudem für Offshore-Umgebungen eignen. Die verwendeten Kunststoffe sind für Bahnanwendungen gemäß EN ­45545-2 zertifiziert.

Dank einfacher Montage und wenigen Bauteilen können die M8-Steckverbinder einfach im Feld konfektioniert werden. Zu den weiteren Merkmalen zählen der Bemessungsstrom von 4 A, der Temperaturbereich von -40 bis +85 °C und die Lebensdauer von mindestens 200 Steckzyklen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Stecker, Klemmen, Kabel
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten