Bauelemente -

Mehrfach-Spannungsregler mit Watchdog

Um der zunehmenden Nachfrage nach höherer Leistungsdichte Rechnung zu tragen, hat Analog Devices die Multi-Output-Regler ADP5040 und ADP5041 vorgestellt. Sie enthalten einen 1,2-A-Buck-Schaltregler sowie zwei 300-mA-LDOs.

Um der zunehmenden Nachfrage nach höherer Leistungsdichte Rechnung zu tragen, hat Analog Devices die Multi-Output-Regler ADP5040 und ADP5041 vorgestellt. Sie enthalten im LFCSP-20-Gehäuse einen 1,2-A-Buck-Schaltregler mit 3 MHz Schaltfrequenz sowie zwei 300-mA-LDOs. Der Schaltregler liefert eine Ausgangsspannung im Bereich von 0,8 bis 3,8 V mit bis zu 96 % Wirkungsgrad, die LDOs bieten Ausgangsspannungen im Bereich zwischen 0,8 und 4,75 V. Konzipiert wurden die Bausteine zur Versorgung von Prozessoren, FPGAs oder DSPs, die separate Spannungen für Prozessorkern, I/Os und Speicher benötigen. Der im ADP5041 integrierte Watchdog-Timer löst einen Reset aus, wenn er innerhalb eines vorgegebenen Zeitintervalls kein Signal erhält. Außerdem besitzt dieser Regler einen präzisen Reset-Generator zur Überwachung der Stromversorgungsleitungen. Eine spezielle Schaltung im ADP5041 erkennt einen hochohmigen Zustand am Watchdog-Refresh-Eingang. Damit lässt sich der Refresh-Timer deaktivieren, wenn sich der Prozessor im Schlafmodus befindet. (dar) ADP5040, ADP5041

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bauelemente
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten