Software -

Messdaten-Erfassungssoftware in neuer Version

Ipetronik hat das Release 2013.1 seiner Messdaten-Erfassungssoftware IPEmotion vorgestellt. Zu den neuen Funktionen zählt die Möglichkeit, Signalverläufe während der Aufzeichnung online im y-t-Diagramm zu analysieren.

Ipetronik hat das Release 2013.1 seiner Messdaten-Erfassungssoftware IPEmotion vorgestellt.Zu den neuen Funktionen zählt die Möglichkeit, Signalverläufe während der Aufzeichnung online im y-t-Diagramm zu analysieren. Hierzu stehen Werkzeuge zum Zoomen sowie zum Verschieben, Strecken und Stauchen der Achsen zur Verfügung.Anwender, die komplexe Messstellenlisten über den Import von Beschreibungsdateien (A2L, DBC, Autosar) aufbauen, werden beim Abgleich dieser Listen entlastet. Mittels einer CSV-Referenzdatei, welche die Kanalnamen enthält, lässt sich überprüfen, ob alle benötigten Kanäle in der Beschreibungsdatei enthalten sind. Die enthaltenen Kanäle werden automatisch im Import-Dialog auf aktiv gesetzt. Außerdem enthält der Anwender eine Übersicht, in der die fehlenden Kanäle aufgelistet sind.Erweiterungen wurden zudem beim Import und Export von Daten vorgenommen. So können nun beliebige CSV-Daten importiert werden. Beim MDF4-Export wird jetzt die vollständige Kanalreferenz unterstützt. (dar)• IPEmotion

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Software
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten