MCU, MPU, PLD -

Mikrocontroller für batteriebetriebene Anwendungen

Für Sensoren im IoT, Wearables und andere kompakte Geräte hat Maxim Integrated die Strom sparenden Mikrocontroller MAX32652 und MAX32660 vorgestellt, die auf dem ARM Cortex-M4F basieren. Der MAX32660 arbeitet mit bis zu 96 MHz und enthält 256 KByte Flash sowie 96 KByte SRAM. Dabei weist er eine geringe Leistungsaufnahme bis hinab zu 50 µW/MHz auf, verfügt über ein kleines WLP-Gehäuse (1,6 mm x 1,6 mm) und ist laut Hersteller sehr preisgünstig.

Für Anwendungen, die mehr Speicher und Rechenleistung erfordern, wurde der MAX32652 konzipiert. Er wird mit bis zu 120 MHz getaktet und ist mit 3 MByte Flash sowie 1 MByte SRAM ausgestattet. Außerdem ist er in der Lage, Programmcode von externen Speichern über das HyperBus- oder Xccela-Interface auszuführen.

Für den Anschluss externer Speichermedien ist ein SD-Interface vorhanden. Zur Peripherie zählen neben SPI, UART, I²C und I²S auch eine USB-2.0-Schnitttelle (Hi-Speed) sowie ein Delta-Sigma-ADC mit 10 Bit und 7,8 kS/s. Die integrierte TPU (Trust Protection Unit) unterstützt sicheres Booten, SHA-256 und AES-128/192/256.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten