Wärmemanagement -

Entwärmung von Hochleistungshalbleitern Mit Volumen, Luft und Wasser

Die Bauteilminiaturisierung gepaart mit dem steigenden Leistungsbedarf führt unvermeidlich zu höheren Verlustleistungen. Einfache Strangkühlkörper reichen für die Wärmeableitung häufig nicht mehr aus.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Gratis registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Wärmemanagement
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten