Signalgeneratoren -

Mixed-Mode-Option für Digitizer und AWGs

Spectrum Instrumentation hat ein Mixed-Mode-Erweiterungsmodul für seine 16-Bit-Digitizer und -AWGs der M2p.59xx- beziehungsweise M2p.65xx-Serie herausgebracht. Es erweitert die analogen Leitungen um 16 synchrone digitale Ein-/Ausgänge. Zusammen mit den vier Mehrzweck-IOs ergeben sich damit 20 programmierbare Leitungen.

Das Zusatzmodul für PCIe-Karten ist in zwei Versionen erhältlich: M2p.xxxx-DigSMB bietet zehn SMB-Anschlüsse auf der Frontblende und sechs weitere auf der Platine, die für interne Querverbindungen oder extern durch einen leeren Slot verwendet werden können. M2p.xxxx-DigFX2 hat einen FX2-Anschluss für Flachbandkabel.

Digitale Daten werden in den analogen Samples gespeichert, indem die Auflösung verringert wird. Softwaretreiber ermöglichen benutzerdefinierte Setups für den Mixed-Mode. Das Entwicklungs-Kit ist mit der neuen Option uneingeschränkt nutzbar. Zusätzlich unterstützt die Software SBench 6 die meisten Funktionen des Moduls.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Signalgeneratoren
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten