MCU, MPU, PLD -

Multiband-MCUs unterstützen vier Konnektivitätsoptionen

Texas Instruments hat neue drahtlose und leitungsgebundene Mikrocontroller der SimpleLink-Reihe vorgestellt, die Gebäude, Fabriken und Stromnetze verbinden sollen. Die Bauelemente bieten gleichzeitige Multistandard- und Multiband-Konnektivität für Thread, Zigbee, Bluetooth 5 und Sub-Gigahertz sowie einen geringen Strombedarf. Sie kommen mehr als zehn Jahre mit einer Knopfzelle aus, die Stromaufnahme des Sensorcontrollers beträgt bei einer Komparatorfrequenz von 100 Hz nur 1,5 µA (bei einer ADC-Umwandlung pro Sekunde). Texas Instruments ermöglicht die vollständige Code-Wiederverwendbarkeit über die verschiedenen Arm-Cortex-M4-basierten MCUs der SimpleLink-Plattform, um Sensornetzwerke aufzuwerten und an die Cloud anzubinden.

Die neuen MCUs unterstützen die folgenden drahtlosen Konnektivitätsoptionen: Sub-Gigahertz (CC1312R), Multiband (CC1352R und CC1352P), Bluetooth Low Energy (CC2642R), Multistandard (Bluetooth Low Energy, Thread und Zigbee: CC2652R), Host-MCU mit bis zu 2 MByte Speicher (MSP432P4). Die Wireless-MCUs CC13x2 und CC26x2 sind mit neuen Security-Hardwarebeschleunigern für die folgenden Verschlüsselungsprotokolle ausgestattet: AES-128/256, SHA2-512, Elliptic Curve Cryptography (ECC), RSA-2048 und True Random Number Generator (TRNG).

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten