Software -

Neue Version der FPGA-Entwicklungssoftware Quartus II

Altera hat die Version 12.0 seiner FPGA-Entwicklungssoftware Quartus II vorgestellt. Die neue Softwareversion zeichnet sich durch schnelle Compilierungszeiten aus.

Altera hat die Version 12.0 seiner FPGA-Entwicklungssoftware Quartus II vorgestellt. Die neue Softwareversion zeichnet sich durch schnelle Compilierungszeiten aus. So ist die Compilierungszeit bei der Entwicklung mit Stratix-V-FPGAs durchschnittlich um 35 % geringer im Vergleich zur Vorgängerversion der Software. Bei den Cyclone-V- und Arria-V-FPGAs werden um etwa 25 % geringere Compilierungszeiten erreicht. Quartus II V12.0 unterstützt neben den 28-nm-FPGAs Stratix V, Arria V und Cyclone V auch die 28-nm-SoC-FPGAs von Altera. Das Systemintegrationstool Qsys ist nun mit dem AMBA-AXI-3-Interface kompatibel. (ih) Quartus II V12.0

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Software
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten