Passive -

Niederohmige Hochleistungswiderstände

Rohm kündigt die neue Produktlinie von Hochleistungs-Dickschicht-Chipwiderständen LTR50 mit breiten Anschlüssen an. Die Serie bietet 48 Widerstandswerte zwischen 10 und 910 mΩ und laut Hersteller einen branchenführenden TCR-Wert (Temperaturkoeffizient des Widerstands) von ±100 ppm/°C bei 100 mΩ. Zudem zeichnet sie sich durch einen weiten Betriebstemperaturbereich von -55 bis +155 °C aus.

Die Chipwiderstände eignen sich für die Stromerkennung in einer Vielzahl von Applikationen wie Wechselrichter, Netzteile und energieeffiziente Geräte. Eine gründliche Überprüfung des Widerstandsmaterials ermöglichte es, die Nennleistung von Chipwiderständen mit der kompakten Größe 2550 (2,5 mm x 5,0 mm x 0,55 mm) auf 2 W zu verbessern. Dies ist ein vier Mal höherer Wert im Vergleich zu herkömmlichen Versionen mit kurzen Anschlüssen.

Die neue Familie trägt nicht nur zu einer erheblichen Energieeinsparung bei, sondern fördert auch die Miniaturisierung in Hochleistungsanwendungen. Durch Optimierung der Elementstruktur ist es zudem gelungen, bei Dickschicht-Chipwiderständen mit den Anschlüssen an der Längsseite erstklassige TCR-Eigenschaften zu realisieren. Das Ergebnis sind geringe Widerstandsschwankungen bei Temperaturänderungen, was eine hochgenaue Strommessung ermöglicht.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Passive
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten