Analog, Mixed-Signal -

Operationsverstärker mit niedrigem Eingangsstrom

Analog Devices hat einen Operationsverstärker in Elektrometer-Qualität vorgestellt.

Der ADA4530-1 weist im Temperaturbereich von 25 bis 85 °C einen niedrigen Eingangs-Biasstrom von 20 fA auf, bei 125 °C sind es maximal 250 fA. Damit eignet er sich für den Anschluss an Sensoren, die empfindlich hinsichtlich Belastung ihres Ausgangs sind. Dazu zählen Photodioden und andere Sensoren mit hoher Ausgangsimpedanz, die in präzisen Mess- und Analyseinstrumenten eingesetzt werden.

Der OpAmp verfügt außerdem über einen integrierten Schutzpuffer. Dieser erzeugt abhängig von der eingangsseitigen Gleichtaktspannung ein Ausgangssignal zum Ansteuern von Schutzringen auf der Leiterplatte oder der Abschirmung von Verbindungsleitungen. Der ADA4530-1 arbeitet an Versorgungsspannungen von ±2,5 bis ±8 V sowie von 5 bis 16 V. Er ist im SOIC-8-Gehäuse verfügbar.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Analog, Mixed-Signal
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten