sonst. Baugruppen -

Outdoor-LoRaWAN-Gateway für das IoT

IP67-Rundumschutz und bis zu 16 simultane Kanäle sind dem neuen LoRaWAN-Gateway UG87 von ICP Deutschland zu Eigen. Damit ist es für den Außeneinsatz geeignet und kann Daten von Klasse-A- und Klasse-C-Geräten in einem Bereich von maximal 10 km Reichweite empfangen und an Rechenzentren weitergeben.

Das UG87 enthält einen 64-Bit-ARM-Cortex-A53 mit 800 MHz Taktrate, ist mit 512 MByte DDR RAM sowie 8 GByte eMMC-Speicher ausgestattet und verfügt über einen M.2 Slot zur Erweiterung des Speichers mit SATA basierten SSDs. Der Netzwerkanschluss unterstützt 10/100/1000 Base-T und ist PoE-fähig. Als Powered Device verbraucht das UG87 maximal 8,2 W. Wer keine PoE-Spannung zur Verfügung hat, kann auf Varianten für 9 bis 48 VDC oder 220 VAC zurückgreifen.

GPS für die Lokalisierung und hochpräzise Zeitsynchronisation stehen standardmäßig zur Verfügung. Optional bietet der Router die Möglichkeit Mobilfunk nach 3G-/4G-LTE-Standard und WiFi IEEE 802.11 b/g/n/ac nachzurüsten. Er unterstützt eine Vielzahl an Netzwerkprotokollen, VPN-Tunnel, Zugriffsauthentifizierung, Firewall-Funktionalitäten und Managementoptionen. Montiert an einer Wand oder einem Mast kann das UG87 bei Temperaturen von -40 bis +70 °C betrieben werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Konsumer
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten