Zubehör -

Passiver Tastkopf für Millivolt-Messungen

Mit dem RT-ZP1X hat Rohde & Schwarz einen 1:1-Tastkopf vorgestellt, der auf die Oszilloskope RTE (bis 2 GHz) und RTO (bis 4 GHz) abgestimmt ist. In Verbindung mit der rauscharmen Eingangsstufe dieser Oszilloskope bleibt damit sogar bei 1 MΩ Eingangsimpedanz das Eigenrauschen unter 650 µVPP (bei 1 mV/div und 200 MHz Bandbreite), womit der Tastkopf Power-Integrity-Messungen im Millivolt-Bereich erlaubt.

Darüber hinaus eignet sich der Tastkopf für die Oszilloskope RTM mit Bandbreiten bis 1 GHz und HMO mit 70 bis 500 MHz Bandbreite. Neben dem neuen passiven Tastkopf bietet Rohde & Schwarz zahlreiche weitere aktive und passive Tastköpfe sowie Stromzangen an.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Zubehör
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten