Wärmemanagement -

Pastöses Wärmeleitmaterial

GEL S 18 von Fischer Elektronik ist ein pastöses, gelartiges und völlig aushärtendes Zweikomponenten-Wärmeleitmaterial. Es eignet sich laut Anbieter zum Auffüllen von Leerräumen in elektronischen Baugruppen, etwa bei der Montage von Leiterkarten auf Kühlkörpern. Die viskoelastische Paste besitzt eine sehr gute Bauformflexibilität sowie sehr gute Hafteigenschaften; sie ermöglicht somit die einfache Handhabung sowie sichere Montage der zu kontaktierenden Komponenten.

GEL S 18 ist vollautomatisch dispensierbar und lässt sich schon bei sehr geringer Druckkraft mühelos verformen, was die Belastung auf die elektronischen Komponenten deutlich reduziert und vorzeitigen Funktionsausfällen des Bauteils oder Beschädigungen der Leiterkarte vorbeugt.

Das Material ist darüber hinaus UL-94-V-0-gelistet und bei einer Lagertemperatur von 25 °C sechs Monate haltbar. Die Topfzeit bei Raumtemperatur beträgt 60 Minuten mit den dazugehörigen Aushärtezeiten von 300 Minuten bei Raumtemperatur und zehn Minuten bei 100 °C. Der Artikel GEL S 18 wird standardmäßig in einer 50cc-Doppelkammerkartusche mit drei zusätzlichen statischen Mischrohren ausgeliefert. Eine Ausdrückpistole für diese Art der Kartusche ist optional erhältlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Wärmemanagement
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten