DC/DC-Wandler -

PoL-Wandler liefert 150 Watt

Mit der Serie iAH bringt TDK-Lambda neue Point-of-Load-DC/DC-Wandler auf den Markt, die bis zu 150 W beziehungsweise 40 A liefern.

Die nicht isolierten Wandler arbeiten an Eingangsspannungen von 3 bis 17 V, ihre Ausgangsspannung kann zwischen 0,7 und 5,5 V eingestellt werden. Dank dieser weiten Spannungsbereiche und ihrer DOSA-Kompatibilität sind sie vielseitig einsetzbar. Der Wirkungsgrad von bis zu 96 % ermöglicht den konvektionsgekühlten Betrieb mit voller Leistung bei Umgebungstemperaturen bis 55 °C. Mit Zwangsbelüftung sind bis zu 75 °C zulässig und mit reduzierter Leistung über 100 °C.

Trotz kompakter Abmessungen von 33 mm x 13,5 mm x 10,2 mm gehören diverse Signal- und Steuermöglichkeiten zur Standardausstattung. Dazu zählen ein Pin zum Einstellen der Ausgangsspannung, Remote Sense, Remote On/Off und ein Power-Good-Signal. Außerdem sind die PoL-Wandler gegen Überspannung am Eingang sowie Überstrom und Übertemperatur geschützt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten