Power-Management -

Power-Management-IC für Apollo-Lake-Prozessoren

Rohm hat einen Power-Management-IC (PMIC) für die neuesten Pentium- und Celeron-Prozessoren von Intel (Codename Apollo Lake) entwickelt.

Der Baustein mit der Bezeichnung BD2670MWV wird in einem kompakten UQFN-Gehäuse (8 mm x 8 mm x 1 mm) angeboten und stellt alle benötigten Versorgungsspannungen zur Verfügung, wodurch gegenüber Lösungen aus diskreten Komponenten sowohl die Anzahl der erforderlichen Bauelemente als auch der Platzbedarf deutlich reduziert wird.

Die integrierte Power Control Logic überwacht den Betrieb des PMIC. Abweichungen der Spannungen vom Sollwert werden in einem Register gespeichert, das über eine I²C-Schnittstelle ausgelesen werden kann.

Firmeninformationen
  • Logo: ROHM Semiconductor GmbH
    ROHM Semiconductor GmbH

    Karl-Arnold-Straße 15
    47877 Willich

    Tel: +49-2154.-921-0
    Fax: +49-2154-921-400

    Zum kompletten Profil der Firma E-Mail schreiben Website besuchen

    Aktuelle Messetermine
    embedded world 2019

    embedded world 2019

    Messetermin: 25.02.2020 bis 27.02.2020
    Messeort: Nürnberg
    PCIM Europe

    PCIM Europe

    Messetermin: 05.05.2020 bis 07.05.2020
    Messeort: Nürnberg
    electronica

    electronica

    Messetermin: 10.11.2020 bis 13.11.2020
    Messeort: München
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten