Zubehör -

Power-Rail-Tastkopf spürt HF-Signale auf

Mit dem R&S RT-ZPR40 ergänzt Rohde & Schwarz sein Oszilloskop-Portfolio um einen Tastkopf zur Charakterisierung von Spannungsversorgungen. Dieser ist für Messungen an Embedded-Komponenten im Mobil- und IoT-Bereich konzipiert und kann eingekoppelte Signale mit Frequenzen bis 4 GHz aufspüren. Er eignet sich laut Hersteller besonders für die RTO2000-Oszilloskope mit bis zu 6 GHz Bandbreite, ist aber auch vollständig kompatibel mit den Modellen RTE1000, RTM3000 und RTA4000.

Dank 1:1-Teilerverhältnis bietet der Tastkopf hohe Empfindlichkeit und geringes Eigenrauschen. Der große Offset-Bereich erlaubt Messungen an Spannungen bis 60 V. Der Tastkopf enthält ein integriertes Voltmeter, das den DC-Anteil einer Spannung mit 0,1 % Genauigkeit misst und den Messwert an das Oszilloskop überträgt. So können beispielsweise Pegel und Welligkeit einer Versorgungsspannung gleichzeitig gemessen werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Zubehör
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten