Entwicklungskits, Evaluierungsboards -

Präzise Motorregelung für Robotik und Automatisierung

Gemeinsam mit dem Motorhersteller Maxon hat STMicroelectronics ein Servo-Control-Kit entwickelt, das die Entwicklung von High-End-Bewegungssteuerungen vereinfachen soll. Das Evalkit-Robot-1 besteht aus einem BLDC-Motor mit Inkremental-Encoder sowie einer Platine, die mit dem Motorcontroller STSPIN32F0A und einer kompletten Wechselrichterstufe bestückt ist.

Der Controller enthält im kompakten VFQFPN-Gehäuse die erforderlichen Schaltungen zur Motorregelung, unter anderem einen dreiphasigen Wechselrichtertreiber und einen Mikrocontroller des Typs STM32F031C6. In diesen ist bereits eine Firmware für die Modbus-Kommunikation und die Vektorregelung (FOC) geladen. Die dreiphasige Wechselrichterstufe wurde mit 60-V-MOSFETs aufgebaut, die den Motor mit bis zu 6 A ansteuern.

Der bürstenlose Gleichstrommotor (Maxon EC-i 40) mit 100 W Leistung ist mit einem 1024-pulsigen Inkremental-Encoder sowie Hall-Sensoren zum Detektieren der Rotorposition ausgestattet. Laut Hersteller zeichnet er sich durch hohes Ausgangsdrehmoment bei niedrigem Rastmoment aus, was eine gleichmäßige Bewegung über den gesamten Drehzahlbereich erlaubt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Entwicklungskits, Evaluierungsboards
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten