DC/DC-Wandler -

Präziser PWM-Regler verringert Schaltrauschen

Der DC/DC-Wandler ARG81800 für batteriebetriebene Fahrzeugsubsysteme von Allegro MicroSystems regelt die Ausgangsspannung mit einer Genauigkeit von 1,5 % über den gesamten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +150 °C. Er aktiviert je nach Last automatisch den PWM- oder den Low-Power-Modus. Im Leerlauf bezieht er einen Ruhestrom von 8 μA für 3,3 oder 5 V am Ausgang, was laut Hersteller im Vergleich zu den gängigen 100-μA-Komponenten erheblich Energie einspart.

Der Wandler unterstützt Frequenzen von bis zu 2,4 MHz, wodurch er kritische Sperrbereiche vermeiden kann. Frequenz-Dithering und eine geregelte Anstiegsrate verringern das Schaltrauschen. Über einen Dithering-On-Sync-Taktausgang lassen sich andere Schaltwandler synchronisieren. Ein Power-Good-Ausgang mit verzögertem Signalanstieg erleichtert das Power-Sequencing und ermöglicht Diagnosefunktionen.

Das robuste Design schützt vor Fertigungsschäden und reduziert somit Ausschusskosten. Das ARG81800 wird in einem 20-Pin-QFN-Gehäuse mit Wettable-Flanks und Exposed-Power-Pad geliefert.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten