AC/DC-Wandler -

Print-Netzteile mit Universaleingang

Die KAS-Serie von TDK-Lambda umfasst Netzteilmodule mit 2 oder 4 W Leistung. Diese arbeiten an Eingangsspannungen von 90 bis 305 VAC mit Frequenzen von 47 bis 440 Hz, haben eine Isolationsspannung von 3000 V und sind als Geräte der Schutzklasse II für den Betrieb ohne Erdung ausgelegt.

Zur Verfügung stehen Ausführungen mit gängigen Ausgangsspannungen zwischen 3,3 und 24 V. Die kompakten Netzteile mit Abmessungen von 28,5 mm x 25,8 mm x 17 mm (KAS2) beziehungsweise 37 mm x 27,5 mm x 17,5 mm (KAS4) verfügen über ein flammhemmendes Kunststoffgehäuse. Die 2-W-Modelle sind für den Betrieb bei Umgebungstemperaturen von -40 bis +80 °C ausgelegt, wobei die Nennleistung bis +60 °C zur Verfügung steht. Bei den 4-W-Versionen erstreckt sich der Temperaturbereich bis +70 °C (ab +50 °C mit Derating). Mit einer Leistungsaufnahme von unter 0,3 W im Leerlauf entsprechen die Netzteile der Ökodesign-Richtlinie.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema AC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten