Embedded -

RealTime-Suite unterstützt das Precision Time Protocol

Kithara hat die Unterstützung des Precision Time Protocol (IEEE 1588 v2, PTP) bekanntgegeben, mit deren Hilfe die RealTime-Suite des Unternehmens nun Netzwerkteilnehmer präzise synchronisieren kann. Der PTP-Stack von Kithara erlaubt die genaue Erzeugung von Zeitstempeln mit Abweichungen im Sub-Mikrosekundenbereich zur genauen Rechnersynchronisierung. Durch Anbindung an GPS können Computer so selbst weltweit synchronisiert werden.

Zur Synchronisation kann der Best-Master-Clock-Algorithmus (BMCA) verwendet werden, der innerhalb eines Netzwerks den Teilnehmer mit der genauesten Systemzeit ermittelt und diese als Referenz für alle weiteren Teilnehmer festlegt. Mit dem PTP-Stack lassen sich sowohl Raw-Ethernet als auch IP/UDP als Transportschicht verwenden. Für hochpräzises Hardware-Timestamping werden ausgewählte PTP-kompatible Netzwerkcontroller unterstützt. Die Prioritäten, nach denen die BMCA ermittelt wird, können Anwender in der API festlegen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten