Opto/LED -

Reduzierte Helligkeitsstreuung in Chip-LEDs

Rohm hat die Verfügbarkeit hochgenauer Single-Rank-Chip-LEDs im 1608-Format bekanntgegeben. Die Bauelemente sind für ein breites Anwendungsspektrum ausgelegt, das von Industrieequipment über Konsumgeräte bis zu Automotive-Systemen reicht.

Dank eines hochintegrierten Fertigungssystems lässt sich die Helligkeit der Serie SML-D15 mit großer Genauigkeit vorgeben, sodass die Helligkeitsstreuung gegenüber der konventionellen LED-Produktion um 75 % reduziert ist und LEDs in einer einzigen Helligkeitsstufe angeboten werden können. Das verringert den Designaufwand für Module mit mehreren LEDs, die einheitliches Licht emittieren sollen. Außerdem ist die Lichtstärke gegenüber konventionellen Produkten im 1608-Format bis um das Dreifache auf bis zu 280 mcd gesteigert. Die LEDs erfüllen die AEC-Q101-Qualifikation.

Firmeninformationen
  • Logo: ROHM Semiconductor GmbH
    ROHM Semiconductor GmbH

    Karl-Arnold-Straße 15
    47877 Willich

    Tel: +49-2154.-921-0
    Fax: +49-2154-921-400

    Zum kompletten Profil der Firma E-Mail schreiben Website besuchen

    Aktuelle Messetermine
    embedded world 2019

    embedded world 2019

    Messetermin: 25.02.2020 bis 27.02.2020
    Messeort: Nürnberg
    PCIM Europe

    PCIM Europe

    Messetermin: 05.05.2020 bis 07.05.2020
    Messeort: Nürnberg
    electronica

    electronica

    Messetermin: 10.11.2020 bis 13.11.2020
    Messeort: München
Weitere Beiträge zum Thema Opto/LED
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Beleuchtung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten