Nachrichten -

Renesas tritt Autonomous Vehicle Computing Consortium bei

Renesas ist dem AVCC (Autonomous Vehicle Computing Consortium) als zentrales Mitglied beigetreten. Gemeinsam mit führenden Anbietern aus der gesamten Automobilbranche, einschließlich Autoherstellern, Systemlieferanten und anderen Halbleiterunternehmen, arbeitet man an Lösungen, um selbstfahrende Fahrzeuge in Serie auf den Markt zu bringen.

Die Automobilindustrie arbeitet intensiv daran, autonome Fahrzeuge mit noch komplexerer und umfangreicherer Software auszustatten, die in vermehrtem Maße auf künstlicher Intelligenz basiert. Den im Fahrzeug implementierten Vehicle-Edge-Computing-Systemen kommt eine Schlüsselrolle zu, da sie die erforderliche, extrem hohe Rechenleistung unter Berücksichtigung von Energiebedarf, Temperatur, Abmessungen sowie Safety- und Security-Anforderungen zur Verfügung stellen müssen. Zudem wird ein standardisiertes, technisches Framework von entscheidender Bedeutung sein, um die Entwicklungen gemeinsam zu teilen, wiederzuverwenden und schrittweise verbessern zu können.

Am 8. Oktober 2019 gab eine Gruppe führender Unternehmen der Automobil- und Technologiebranche (darunter Arm, Bosch, Continental, Denso, General Motors, Nvidia, NXP und Toyota) ihre Zusammenarbeit im AVCC mit dem Ziel bekannt, sicherere und erschwingliche autonome Fahrzeuge schneller in Serie zu bringen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten