sonst. Baugruppen -

RFID-Sicherheitssensor überwacht komplexe Anlagen

Maschinen und Anlagen mit vielen Zugängen, etwa für die Produkt­entnahme und zur Wartung, sind mit herkömmlichen Sicherheitseinrichtungen oft nur schwer zu überwachen. Hierzu bietet Contrinex einen neuen Sicherheitssensor (Cat. 4 / PL e, SIL 3) mit Abmessungen von 36 x 26 x 13 mm³ an, der den Zustand von Türen und Klappen berührungslos überwacht. Er hat also keinen Verschleiß und damit lange Wartungsintervalle. Bis zu 30 Sensoren lassen sich seriell mit einem Relais oder Controller verbinden.

Die Sensoren sind für jede Überwachungsstelle individuell codiert und damit manipulationssicher. Dabei kann der RFID-Code wahlweise zufallsgeneriert oder per Teach-Funktion festgelegt werden. Die Schaltabstände betragen 8 mm (Ein) beziehungsweise 18 mm (Aus). Sensor und Transponder entsprechen der Schutzart IP69K, womit selbst Hochdruckreinigung kein Problem darstellt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten