sonst. ICs -

RGB-LED-Controller für die Fahrzeuginnenraumbeleuchtung

Den RGB-LED-Controller MLX81113 hat der Hersteller Melexis für die Innenraumbeleuchtung von Fahrzeugen konzipiert. Das Steuerungselement entspricht den Vorgaben von ISO 26262 und unterstützt damit ASIL-A-Klassifizierungen.

Ausgestattet ist der Controller mit dem 16-Bit-RISC-Mikrocontroller MLX16 FX, 32 KByte anwendungsspezifischem Flash-Speicher sowie einem System-ROM. Melexis hat gegenüber dem Vorgängermodell den On-Chip-EEPROM zum Speichern von Benutzerdaten, etwa LED-Kalibrierungsparameter, auf 576 Byte erhöht.

Der LED-Controller arbeitet mit einer Versorgungsspannung bis hinab zu 4 V. Erhältlich ist er im SOIC8-Gehäuse mit Exposed-Pads oder im DFN10-Gehäuse ohne Anschlüsse mit verbesserter Wärmeableitung sowie thermischer Performance. Eine integrierte Temperaturüberwachung hält die Farbe stabil über den Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C und ermöglicht es, die Temperatur für alle Farbkanäle zu kompensieren. Die vier Ausgangsstromquellen sind softwareprogrammierbar und liefern bis zu 60 mA. Dank unabhängiger PWM-Steuerung, konfigurierbar mit einer Auflösung von bis zu 16 Bit, lässt sich jeder Farbpunkt und Helligkeitsgrad anpassen.

Um die Anwendungsentwicklung zu vereinfachen, steht eine Toolchain mit Evaluierungsboard, In-Circuit-Emulator sowie einem C-Compiler zur Verfügung. Für die Softwareentwicklung bietet Melexis die wichtigsten Softwarekomponenten wie LIN-Treiber, Farbmischung, mathematische Bibliotheken sowie IC-Initialisierungsroutinen an.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten