Netzgeräte, USV -

Rippelfreies LED-Netzteil

Der 80-W-Singlestage-Resonanzwandler PSU-0251-08 von Inpotron dient der Stromversorgung von LED-Beleuchtungen. Er erzeugt im Konstantstrombetrieb keine Wechselstromüberlagerungen und weist dabei einen Wirkungsgrad von 94 %, spannungskonstant 95 %, auf. Die Wirkungsgradkennlinie verläuft flach: Ab 15 % der Nennlast erreicht der LLC-Wandler 91 %. Im Standby-Betrieb nimmt er mit uneingeschränkter Dali-Funktion 250 mW auf. Der Betriebsmodus ist per DIP-Schalter oder Software konfigurierbar.

Um LED-Alterungseffekte oder Farbortverschiebungen zu vermeiden, setzt das Gerät Hybriddimmen ein, das heißt, im oberen Leistungsbereich arbeitet es analog und wechselt ab 10 % auf Pulsweitenmodulation. So werden LEDs nicht unterhalb ihrer Reststromschwelle angesteuert, was dunkle Stellen in Multichip-Anordnungen verhindert. Kommt es bei kleinen Dimmstufen auf hohe Präzision an, kann sich das Netzteil bei der Initialisierung selbst kalibrieren.

Gemäß der Norm EN IEC 62386-220 lässt sich das Netzteil auch zur Notlichtversorgung im Gleichstrombetrieb verwenden. Es ist mit einem Feinschutz gemäß der ÜberspannungskategorieIII ausgestattet und hat eine zusätzliche Klemme, an dem ein Schutzleiter zum Potentialausgleich zwischen LED-Modul, Gehäuse sowie Kühlkörper angeschlossen werden kann. Sein Gehäuse erfüllt die Bedingungen der Schutzklasse II. Da eingangsseitig keine Elektrolytkondensatoren verbaut sind, erzeugt das Parallelschalten mehrerer Netzteile an einem Versorgungsstrang keinen erhöhten Einschaltstrom.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Netzgeräte, USV
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten