sonst. Diskrete -

Robuste MEMS-Oszillatoren für ASIL-Applikationen

Die AEC-Q100-qualifizierten MEMS-Oszillatoren der SiTime-Produktfamilien SiT2024/25 und SiT8924/25 (Vertrieb: SE Spezial-Electronic) sind für Anwendungen nach dem Automotive Safety Integrity Level (ASIL), wie Fahrerassistenzsysteme, Steuergeräte oder den elektrischen Antriebsstrang, vorgesehen. Sie zeichnen sich unter anderem durch frei programmierbare Frequenzen von 1 bis 137 MHz und eine Stabilität von ±20 ppm über den gesamten Temperaturbereich aus.

Die Bausteine sind schtoßresistent bis 50 000 g und vibrationsunempfindlich bis 70 g; der Hersteller weist eine Mean Time Between Failure (MTBF) von bis zu einer Milliarde Betriebsstunden aus. Dank einer programmierbaren Ausgangstreiberstärke lassen sich elektromagnetische Interferenzen in kritischen Schaltungen reduzieren.

Die für Betriebstemperaturen vom -40 bis +105 beziehungsweise bis +125 C sowie für -55 bis +125 °C erhältlichen SiT2024/25-Bauteile sind widerstandsfähigen SOT23-5-Gehäusen unterbracht; die SiT8924/25 in QFN-Packages von 2,0 x 1,6 mm2 Grundfläche.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Diskrete
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten