Standardgehäusetechnik für den mobilen Einsatz und raues Umfeld

Bild: Heitec
Modularer Baukasten für stabile Baugruppenträger

Heitec hat den neuesten Zugang seiner Standardproduktfamilie HeiPac Vario Heavy vorgestellt, der für raue Umgebungsbedingungen und mobile Anwendungen, wie in der Bahntechnik oder im Schiffsverkehr, ausgelegt ist. Um Robustheit gegenüber Feuchtigkeit, Staub, Hitze, Schock- und Schwingbelastungen sowie hohe mechanische Belastbarkeit zu gewährleisten verfügt HeiPac Vario Heavy über verstärkte Flansche und doppelt verschraubte Profilschienen. Die Baugruppenträgerfamilie ist gemäß EN 50 155 sowie DIN EN 61587-2 schock- und schwinggeprüft.

Wie auch die anderen Familien der HeiPac-Vario-Linie ist sie aus hochwertigen Aluminiumlegierungen gefertigt und bietet dank ihres modularen Konzepts zahllose Gestaltungsmöglichkeiten. Da viele der Elemente aus diesem Baukastensystem auf den gleichen Profilschienen und Systemkomponenten basieren und damit von allen HeiPac-Linien genutzt werden können, sind Entwicklungszeit und Kosten gering. Das Zubehör umfasst Komponenten für den EMV-Ausbau, Kartenführungen, Deck- und Bodenbleche sowie rückseitige Abdeckhauben. Der Baugruppenträger ist in kundenspezifischen Abmessungen konfigurierbar sowie auf individuelle Applikationen anpassbar.

- von skr
 
© elektronikinformationen.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Realistisches PCB-Design

Realistisches PCB-Design

Worin liegt der Schlüssel zum Design einer Leiterplatte, die auch in der Realität funktioniert? Diese Regeln sollten Sie berücksichtigen, um ein produzierbares, funktionierendes und zuverlässiges Board zu entwickeln. von ml mehr...

Lesetipp

Wie man unsichtbare Fehler findet

Wie man unsichtbare Fehler findet

Ausfallmechanismen aufgrund unbeabsichtigter geometrischer Anordnungen von Schaltungselementen sind kritisch für die Zuverlässigkeit eines Designs. Weil die traditionelle Entwurfsregelprüfung gefährdete Bereiche in komplexen Entwürfen nicht aufspüren kann, müssen Entwickler neue Techniken erlernen. von ml mehr...

Lesetipp

Radar – für fern und nah

Radar – für fern und nah

Radarsysteme messen Abstand, Geschwindigkeit und Winkel von Objekten in der nächsten Umgebung ebenso wie in hunderten Metern Entfernung. Mit einem einzelnen Sensorchip lassen sich deshalb unterschiedliche ADAS-Funktionen realisieren. von skr mehr...

Lesetipp

LED-Versorgungspauschale

LED-Versorgungspauschale

Kompakte Festfrequenz-DC/DC-Hochsetzregler, als Leuchtdioden-Konstantstromregler optimiert, lassen sich zur LED-Stromversorgung nutzen. So gelangen Sie mit wenigen externen Bauteilen zur Lösung. von ml mehr...

Lesetipp

Stromwandler werden digital

Stromwandler werden digital

Industriesteuerungen enthalten häufig keine A/D-Wandler mehr. Deshalb sind Stromsensoren mit Digitalausgang gefragt – sie sind vergleichsweise EMV-resistent und lassen sich einfach an neue Mikrocontroller anschließen. Dem Trend folgend, hat LEM digitale Versionen seiner Open-Loop Transducer vorgestellt. von ml mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 11/2017

Termine

22.11.2017 - 23.11.2017
Steckkontakte von Steckverbindern
Details »
23.11.2017 - 24.11.2017
Leiterplattendesign mit Eagle
Details »
23.11.2017 - 23.11.2017
(R)Evolution der Netze
Details »

XING