sonst. ICs -

RPMA-Modul für hohe Funkreichweite

In Zusammenarbeit mit Ingenu hat u-Blox das RPMA-Modul (Random Phase Multiple Access) NANO-S100 entwickelt. Es ist zur Unterstützung von IoT-Anwendungen gedacht. RPMA ist ein LPWA-Kanalzugriffsverfahren (Low Power Wide Area Network), das ausschließlich für die M2M-Kommunikation wie Güterlokalisierung oder Smart Metering verwendet wird.

Mit einem Link-Budget von 177 dB verfügen RPMA-Geräte über eine beispiellose Reichweite, selbst unter der Erde und innerhalb von Gebäuden. Da sie das global verfügbare 2,4-GHz-ISM-Band nutzen, funktionieren diese Geräte weltweit. NANO-S100 zeichnet sich durch einen erweiterten Temperaturbereich aus und ermöglicht eine einfache Integration von Positionierungsdiensten.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten