Nachrichten -

RS und Intel schließen Vertriebsabkommen

RS Components hat eine weltweit gültige Distributionsvereinbarung mit Intel geschlossen. Sie umfasst die komplette Intel-Edison-Entwicklungsplattform und den Intel-Compute-Stick sowie weitere Produkte wie Atomprozessor-basierte Singleboard-Computer und eine Reihe von Solid-State-Laufwerken mit Speicherdichten von 64 GByte bis 1,6 TByte.

Die Intel-Edison-Plattform schließt das kleine Edison-Compute-Modul ein, das Edison-Breakout-Board für das Rapid Prototyping sowie das Edison-Board für Arduino. Das Intel-Edison-Modul ist eine stark miniaturisierte, einsatzfertige Recheneinheit, mit erweitertem 22-nm-SoC, einer Dualcore-Dualthread-Atom-CPU mit 500 MHz sowie einem 100-MHz-, 32-Bit-Quark-Mikrocontroller. Der Compute-Stick kann jeden HDMI-Monitor oder Fern­seher in einen voll funktionsfähigen Rechner mit Windows 10 verwandeln. Das Gerät verfügt über das gleiche Betriebssystem sowie über hochwertige Grafikfunktionen und Wireless-Anbindung wie ein ausgewachsener Computer, misst aber nur 113x x 387 x 12 mm³.

Die Edison-Entwicklungsplattform und der Compute-Stick sind jetzt zusammen mit anderen Intel-Produkten in den Distributionszentren von RS auf Lager.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten