Stromversorgung -

Schmale 480-W-Stromversorgung für die DIN-Schiene

Mit der Serie Dimension CPS20 präsentiert Puls 480-W-Netzteile, die nur 65 mm Platz auf der DIN-Schiene benötigen. Die 1-Phasen-Stromversorgungen liefern je nach Modell 30 A bei 12 V, 20 A bei 24 V, 27 A bei 36 V oder 10 A bei 48 V.

Mit der Serie Dimension CPS20 präsentiert Puls 480-W-Netzteile, die nur 65 mm Platz auf der DIN-Schiene benötigen. Die 1-Phasen-Stromversorgungen liefern je nach Modell 30 A bei 12 V, 20 A bei 24 V, 27 A bei 36 V oder 10 A bei 48 V.Dabei steht die volle Leistung über den Temperaturbereich von -25 bis +60 °C zur Verfügung. Zusätzlich ist eine 20-prozentige Leistungsreserve vorhanden, die bis +45 °C dauerhaft genutzt werden kann. Für kurzzeitige Lastspitzen mit bis zu 15 ms Dauer, wie sie beispielsweise beim Fuse Breaking benötigt werden, sind die Netzgeräte in der Lage, das Vierfache des Nennausgangsstroms bei nahezu voller Ausgangsspannung zu liefern.Die HiccupPLUS-Funktion von Puls stellt im Normalbetrieb für kurze Zeit Leistungsreserven bereit und schützt im Fehlerfall angeschlossene Verbraucher und Kabel vor Schäden. Die Stromversorgungen erreichen einen Volllastwirkungsgrad von 94 %, des Weiteren zeichnen sie sich durch hohe Teillastwirkungsgrade aus. Weitere Merkmale sind eine aktive PFC, eine elektronische Einschaltstrombegrenzung sowie eine Funktion zur symmetrischen Stromaufteilung bei Parallelbetrieb.Die Lebenserwartung der Netzteile bei Volllast und 40 °C Umgebungstemperatur wird mit mehr als 60.000 Stunden angegeben. Standardmäßig sind die Stromversorgungen für den Betrieb an Einphasen-Netzen von 100 bis 240 VAC spezifiziert. Varianten mit ATEX-Zulassung und Ausführungen, die an Eingangsspannungen zwischen 88 und 375 VDC arbeiten, sind erhältlich. (ih)• Dimension CPS20

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Stromversorgung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten