Entwicklungstools -

Schnelleres FPGA-Design mit neuer Version von Quartus II

Altera kündigt die Verfügbarkeit der Designsoftware Quartus II v13.0 an, mit der Nutzer von 28-nm-FPGAs/SoCs eine im Vergleich zu Vorgängerversion durchschnittlich 25 % kürzere Kompilierungsdauer erzielen sollen.

Altera kündigt die Verfügbarkeit der Designsoftware Quartus II v13.0 an, mit der Nutzer von 28-nm-FPGAs/SoCs eine im Vergleich zu Vorgängerversion durchschnittlich 25 % kürzere Kompilierungsdauer erzielen sollen.Außerdem umfasst die neue Version Erweiterungen der Quartus Suite. Das SDK für OpenCL ermöglicht Programmierern ohne FPGA-Erfahrung den Einsatz von parallelen Beschleunigern. Das Systemintegrations-Tool Qsys bietet erweiterten Support für ARM-basierte Cyclone V SoCs. Damit lassen sich nun AMBA-AHB- und APB-Busschnittstellen in der FPGA-Fabric generieren.Das Design-Tool DSP Builder ermöglicht die Implementierung leistungsfähiger Fest- und Fließkomma-Algorithmen in DSP-Designs. Die Subscription-Edition und die kostenlose Web-Edition von Quartus II v13.0 stehen zum Download bereit. (dar)• Quartus II v13.0

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Entwicklungstools
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten