Datenerfassung -

Sensordaten mit 24 Bit erfassen

Als Ergänzung zu seinen 12-Bit-Oszilloskopen hat Teledyne LeCroy ein Datenerfassungsmodul mit bis zu 24 Eingangskanälen vorgestellt. Das SAM40 dient zur Erfassung niederfrequenter Sensorsignale mit 40 kHz Bandbreite.

Hierzu bietet es 100 kS/s Abtastrate, eine Auflösung von 24 Bit und eine absolute Genauigkeit von 0,05 %. Datenübertragung und Steuerung erfolgen über eine USB-Schnittstelle, zur Synchronisation beziehungsweise Triggerung ist ein BNC-Anschluss vorhanden. Das Modul erweitert die Kanäle eines Oszilloskops: In Kombination mit dem Motor Drive Analyzer stehen beispielsweise acht analoge, 16 digitale und 24 Sensoreingänge zur Verfügung. Dabei lassen sich die Analyse- und Mathematikfunktionen des Oszilloskops auch auf die Sensoreingänge anwenden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Datenerfassung Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten