sonst. ICs -

Serielles 4-MBit-EEPROM

Für das nicht flüchtige Ablegen von Datensätzen wie Kalibrierparametern und Benutzereinstellungen in tragbaren Geräten eignet sich EEPROM, da dieser Speichertyp byteweise angesteuert wird und wenig Strom benötigt. Microchip hat sein Angebot an seriellen EEPROMs nun um das 25CSM04 erweitert und damit die verfügbare Speicherdichte auf 4 MBit verdoppelt.

Gegenüber NOR-Flash bietet das SPI-EEPROM einen geringeren Standby-Strom von 2 µA, kürzere Sektor-Lösch-/Schreibzeiten von 5 ms, mehr Lösch-/Schreibzyklen (mindestens 1 Million) sowie die Fähigkeit, Einzelbyte-, Mehrbyte- und Ganzseiten-Schreibvorgänge durchzuführen. Der Datenerhalt beträgt mehr als 100 Jahre.

Das 25CSM04 ist für eine Betriebsspannung von 2,5 bis 5,5 V sowie Temperaturen von -40 bis +85 °C ausgelegt, arbeitet mit Taktfrequenzen bis 8 MHz und wird in achtpoligen SOIC-, TDFN- und CSP-Gehäusen angeboten.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten